Leckeres Bauernbrot aus dem Holzbackofen

Traumhafte Bergsicht

Bei uns auf dem Niederthanner Hof

Der Niederthannerhof in Niederthann oberhalb von Nußdorf am Inn

Unser Hof ist und liegt wunderschön! Auf einem Höhenrücken oberhalb des bayerischen Inntales zwischen Rosenheim und dem tirolerischen Kufstein gelegen, sind bei uns am Niederthanner Hof, nahe Nußdorf am Inn, ideale Voraussetzungen für Urlaub auf dem Bauernhof. Unsere Gäste genießen einen wunderbaren Blick in die Rosenheimer Hausberge und am Abend traumhafte Sonnenuntergänge. Für viellerlei Ausflüge ist die Ausgangslage unseres Bauernhofes einfach optimal.

Sind auch Ihre Kinder von Tieren am Bauernhof begeistert? Dann werden sich Ihre Kleinen bei uns besonders wohlfühlen. Die Lieblingstiere unserer Kinder sind unsere neu geborenen Kälbchen, Katzen, Hasen und Wachteln.

 

Der Hofname »Niederthanner«

Der Nachname Niederthanner existiert bereits seit 12 Generationen lückenlos auf unserem Bauernhof.
Bereits im Jahre 1445 wurde der Name Niederthenner erstmals urkundlich erwähnt!

Das Leben und die Arbeiten auf dem Bauernhof

Leckere Milch von gesunden und glücklichen Kühen

Feine Milch von glücklichen Kühen

Am Niederthanner Hof leben etwa 40 Milchkühe und Jungvieh. Besonderen Wert legen wir darauf, dass unsere Herde im Sommer auf den rund um den Hof gelegenen Weiden grasen und „Kuh sein“ dürfen.

Morgens von 6 bis 8 Uhr werden die Kühe gemolken und gefüttert und natürlich auch die Kälber und das restliche Jungvieh versorgt. Der Milchtankwagen holt die Milch jeden zweiten Tag gegen 12.30 Uhr und bringt sie zur Molkerei Bergader nach Bad Aibling. Dort wird sie zu wohlschmeckendem Käse verarbeitet.
Die frische Milch dürfen unsere Urlaubsgäste zum Frühstück genießen. Hmm… Probieren Sie es einfach! Die schmeckt lecker.

Arbeit in und mit der Natur

Das ganze Jahr über fallen vielerlei landwirtschaftliche Arbeiten auf dem Hof an:

  • Im Frühjahr das Zäunen der Weiden
  • Im Sommer Heu und Silage bereiten
  • Maria bringt den Garten auf Vordermann
  • Und im Herbst hilft die ganze Familie sowie die Lehrlinge mit bei der Obst- und Nussernte.

Interessieren Sie sich für unsere Arbeit am Hof ?

Gerne machen wir mit Ihnen eine Hofführung und geben Auskunft über unsere Arbeit und über die Landwirtschaft im Allgemeinen. Selbstverständlich dürfen Sie nach Absprache beim Melken und Füttern zuschauen. Damit die Tiere Ruhe haben bitten wir unsere Gäste den Stall außerhalb der Stallzeiten nicht zu betreten. Aber, die Kälbchen in den außenliegenden Iglus freuen sich den ganzen Tag über Streicheleinheiten.

In unserer Bergregion war die Landwirtschaft und das Handwerk immer schon eng verbunden. Auf unserem Betrieb können Sie am Ferienhaus und den anderen Gebäuden das Zimmererhandwerk vom Cousin Andreas Niederthanner bewundern.

Produkte von Niederthennerhof

Obst, Früchte und Kräuter

Durch die geographische Lage des bayerischen Inntals und vom milden Klima verwöhnt, wachsen auf unseren Streuobstwiesen und im Bauerngarten herrliches Obst wie Kirschen, Äpfel, Birnen, Zwetschgen, gesundes Gemüse und aromatische Kräuter. Eine Besonderheit hier in Niederthann sind die vielen Walnussbäume.

Feine Edelobstbrände

Seit vielen Generationen ist das Schnapsbrennen am Niederthanner Hof Tradition. Das eigene Obst wird in der hofeigenen Brennerei zu wohlschmeckenden veredelten Obstbränden destilliert.

Bauernbrot aus besten Zutaten

Alle zwei Wochen bäckt Maria die Bäuerin im Holzbackofen frisches Bauernbrot. Dazu frische Butter und ein Glas frische Milch – ein echter Genuss!

Herrliches Obst - frisch vom Baum
Unsere Hofkapelle, geweiht dem Heiligen Josef

Die Hofkapelle

Unsere schöne Hofkapelle wurde im Jahr 2002 fertiggestellt und ist dem heiligen Josef geweiht. Für unsere Familie ist sie ein Ort der Ruhe und Besinnung.

Die Hofkapelle ist stets auch für all unsere Feriengäste offen. Wir laden Sie gerne ein, daran teil zu haben und in die Ruhe einzutauchen.